A Dream Comes True

Ein unbehandelter Burma-Rubin in einem Diamantring aus Portugal, 1980er Jahre

Rubine aus Burma gelten auf Grund ihrer herausragenden Qualität zu den kostbarsten Rubinen überhaupt. Eine der größten Fundstätten im heutigen Myanmar ist die Gegend um Mogok. Hier werden bis heute außergewöhnlich feine Rubine gefunden, die oft so gute natürliche Farbqualitäten haben, dass Sie keiner Erhitzung bedürfen um die Farbe zu verbessern. Heute werden rund 98% aller im Handel befindlichen Rubine erhitzt und künstlich nachbehandelt, um Farbe und Reinheit der Steine zu optimieren. Unbehandelte Rubine, noch dazu aus Burma, stellen daher ausgesprochen gesuchte Raritäten auf dem Edelsteinmarkt dar. Um sicherzugehen, dass unser Rubin mit einem Gewicht von etwas mehr als zwei Karat tatsächlich ein unbehandelter Burma-Rubin ist, haben wir zwei Gutachten in Auftrag gegeben, die die Qualität des Edelsteins bestätigen. Der Rubin in dem hier vorliegenden Ring ist vollkommen natürlich und wurde nicht erhitzt. Er bildet den Mittelpunkt eines klassischen Entourage--Ringes aus Gold, der den roten Edelstein mit feinen Diamanten im Brilllantschliff säumt. Die elegante, im Stil des späten 19. Jahrhunderts entworfene Fassung mit detailliert ausgearbeiteten Ringschultern macht den Ring nochmal attraktiver. Das Schmuckstück ist laut Punzierung in Portugal entstanden; die Kombination von Gelbgold und Diamanten sowie die Freude an der historischen Form zeigen, dass er wohl in den 1980er Jahren entstanden ist. Anschließend wurde es nach Frankreich importiert, wo wir ihn in Paris entdeckt haben. Er besteht daher aus der in Portugal üblichen, hohen 800/000 Goldlegierung und ist sehr gut erhalten.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.