Generationenspiel

Ungetragener Weißgoldring mit antikem 0,86 ct Altschliff-Solitär

Kaum ein Schmuckstück hat die besondere Bedeutung und tiefe Symbolik eines Diamantringes. Als Zeichen immerwährender Liebe und Verbundenheit wird der Diamant als das härteste Mineral der Erde schon seit Jahrhunderten als Schmuckstein getragen. Historische Diamanten im Altschliff sind dabei der Höhepunkt individuellen Juwelenschmucks. Aanders als die heutigen Brillanten im modernen Vollschliff, von denen beinahe der eine aussieht wie der andere, kann man sich bei Diamanten mit Geschichte an einer ganz eigenen, von Hand geschaffenen Proportion und Form erfreuen. Der zentrale Diamant des hier vorliegenden, filigran gearbeiteten Weißgoldringes überzeugt durch seine wundervolle Lichtbrechung. Der in den Jahren um 1900 geschliffene Diamant hat ein Gewicht von 0,86 Karat, ist sehr rein und leicht getönt. Er wird von 32 kleineren Diamanten begleitet. Feine Millegriffes-Verzierungen und zarte Durchbrucharbeiten zeichnen die Fassung aus, deren Weißgold mit seiner festlichen Farbigkeit das Funkeln des prachtvollen Mittelsteines und seiner schimmernden Begleiter optimal zur Geltung verhilft. Die Fassung entstand auf unseren Auftrag hin in einer kleinen Manufaktur in Chicago. Der Ring ist also neu und ungetragen, der zentrale Diamant hingegen etwa 120 Jahre alt. Wir haben ihn hier in Berlin entdeckt, seines alten Glanzes beraubt, und haben unsere Edelsteinfasserin gebeten, ihn in die Fassung aus den USA einzusetzen. So ist eine Symbiose zwischen Alt und Neu entstanden, welche die handwerkliche Perfektion verschiedener Generationen in einem Schmuckstück zusammenführt.

Der symbolische Akt einen Diamantring zur Verlobung zu verschenken ist erstmals 1477 nachweisbar und geht auf Maria von Burgund zurück, die einen Diamantring als Treueversprechen von ihrem späteren Ehemann Erzherzog Maximilian von Habsburg erhielt. Das Tragen eines Rings als Zeichen der Verbundenheit am dritten Finger der linken Hand war hingegen schon bei den alten Ägyptern Brauch, die daran glaubten, dass die „Liebesvene“ das Herz mit dem linken Ringfinger verband.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen