Filigraner Falter

Ungewöhnliche Schmetterlingsbrosche „en tremblant“ in Gold, um 1900


4.290,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Ungewöhnliche Schmetterlingsbrosche „en tremblant“ in Gold, um 1900
Ungewöhnliche Schmetterlingsbrosche „en tremblant“ in Gold, um 1900
Beschreibung
Insektenbroschen, aus kostbaren Materialien kunstvoll geschmiedet, fliegen und flattern seit dem späten 19. Jahrhundert in den Schmuckkästchen der gehobenen Gesellschaft. Bunt leuchtende Schmetterlinge zierten damals erstmals die Ballkleider, Käfer balancierten auf goldenen Stabbroschen, Fliegen saßen auf den Krawatten, selbst funkelnde Spinnen mit Diamantbesatz glitzerten im Haar. Der vorliegende Schmetterling ist ein wunderbares Beispiel für diese Mode. Seine Flügel sind aus feinem Goldfiligran gestaltet. Schmale Golddrähte wurden zu kleinen Wirbeln geformt, münden teils in ziselierten Blättern. Dazwischen leuchten kostbare Farbedelsteine und Diamanten. Brillante grüne Turmaline und mitternachtsbblaue Saphire besetzen die Flügel. Rubine und rote Spinelle besetzen den Leib und bilden die Augen des kleinen Tierchens. Denn in der damaligen Zeit wurde nicht streng unterschieden zwischen Rubinen und roten Spinellen, die beinahe farbgleich sind und in Ceylon gefunden werden. Tatsächlich wird zwischen den beiden Edelsteinen erst seit 1783 überhaupt erst mineralogisch unterschieden. Die juwelenbesetzten Flügel sind auf goldene Sprungfedern montiert, sodass sie bei jeder Bewegung munter wippen und dem Schmetterling eine lebendige Qualität verleihen. Diese Broschen „en tremblant“, zu Deutsch Zitterbroschen, waren ein Kunstgriff des 19. Jahrhunderts. Die zusätzliche Bewegung machte ein Schmuckstück nicht nur interessanter, sondern ließ auch den Juwelenbesatz noch prachtvoller sprühen. Das ungewöhnliche Schmuckstück ist sehr gut erhalten. Ein wunderbares Conversation Piece, heute genauso wie vor über einem Jahrhundert!
Mehr Lesen
Größe & Details
Ungewöhnliche Schmetterlingsbrosche „en tremblant“ in Gold, um 1900
Filigraner Falter
4.290,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren