Stars and Stripes

Ungewöhnlicher, englischer Goldring mit Türkis und Diamantrosen, um 1890

Der vorliegende Ring aus den Jahren um 1890 zeigt eine witzige Kombination aus persischen Türkisen und schönen Diamanten im Altschliff, die in diaginalen Reihen einander abwechseln. Sie gliedern den flachen, ovalen Ringkopf in ein dekoratives Streifenmuster, das zur Entstehungszeit des Ringes ungemein modern gewesen sein muss. Die Auswahl der Edelsteine in diesem Ring erfolgte nicht nur nach ihrer Schönheit, vielmehr spielte ihre Symbolik eine Rolle. Der Türkis galt im 19. Jahrhundert als ein Edelstein der mit allerlei Kräften ausgestattet war. So sollten die Steine ihrer Träger vor Unheil schützen und galten darüber hinaus als Ausdruck wahrer Liebe. Die Farbe des seltenen Minerals erinnerte die Menschen der damaligen Zeit an die Blüten des Vergissmeinnicht und in diesem Sinne wurden sie auch gelesen. All diese positiven Eigenschaften sollte der Türkis jedoch nur entfalten wenn er als Geschenk erhalten wurde! Der Diamant hingegen, gilt als härtestes Mineral der Erde der Sage nach als unzerstörbar und symbolisiert somit Dauer und Beständigkeit. Mit dieser Zusammenstellung vermittelt der Ring also die romantische Botschaft von ewiger, unendlicher Liebe. Gefasst in hochkarätiges Gold und Silber, überzeugt aus heutiger Sicht jedoch auch das harmonische Zusammenspiel der Edelsteine und ihrer Farben. Der Ring ist erstklassig erhalten und eignet sich auf Grund seiner Aussage auch heute noch als Liebesgeschenk.

„Wer ward im kalten Dezember geboren, dem Monat mit Schnee und mit Eis und ohne Sorgen, der nehme zur Hand einen blauen Türkis, und Erfolg wird sein ihm auf immer gewiss.“ Autor unbekannt, aus einer Broschüre, herausgegeben von Tiffany & Co. (1870)

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.