Ein zweites Leben

Unikates Collier Diamanten & Saphir aus einem Element des Art Déco, um 1930/2020

Die Blütezeit Epoche des Art Déco fällt zwischen die beiden Katastrophen des 20. Jahrhunderts, die beiden großen Kriege. Doch gerade in diesen Zwischenjahren erlebte die Juwelierskunst einen vorher nie gekannten Reichtum der Materialien und eine nie wieder erreichte Perfektion der Ausführung. In jenen Jahren schien sich alles zu durchdringen, eine neue Formensprache, die sich explizit gegen den floralen Jugendstil richtete und ihm klarere, reinere Formen entgegensetzten wollte, wurde in beinahe allen Bereichen der Künste angewandt. Besonders die Architektur jener Zeit beeindruckte die Menschen, ebenso wie die neuen Automobile und die damit verbundene, unbedingte Modernität. Ein „Immer höher, immer weiter, immer schneller“ war das Lebensgefühl dieser Epoche – und darin lag Zuversicht und Lebensfreude. Das hier vorliegende große Collier ist in den letzten Jahren entstanden und verwendet ein Schmuckelement aus den oben beschriebenen Jahren. Das fein gearbeitete Mittelstück aus Platin ist mit insgesamt 42 Diamanten in alten Schliffen besetzt und war offenbar einmal Bestandteil einer großen Brosche. Die graphischen Elemente aus Platin sind mit feinen Millegriffes verziert, so dass mit dem einfallenden Licht ein Spiel aus Licht und Schatten entsteht. Mit einer passenden Ankerkette aus Weißgold versehen und um einen feinen Saphir als Anhänger bereichert, kann man das ehemalige Fragment heute als unikates Collier tragen.

Der Aquamarin ist ein Edelstein, der beinahe alle Edelsteinliebhaber sofort in seinen Bann zu ziehen vermag. Mineralogisch ist der Aquamarin eine Varietät des Minerals Beryll, jener Gruppe von Mineralien, zu denen auch der Smaragd und der Heliodor gehört. Die bedeutendsten Vorkommen des Schmucksteins finden sich in Madagaskar und Brasilien, wo in der Stadt Ceará die schönsten, sog. Santa Maria-Aquamarine gefördert werden. Als Schutzstein der Seefahrer, Edelstein der Verliebten oder als Stein, der Weisheit verspricht – seit Jahrtausenden ist der Aquamarin einer der geschätztesten Edelsteine der Welt. Bereits in der Antike verehrten ihn die Menschen wegen seines Glanzes und seiner Farbe, die an Meer und wolkenlosen Himmel erinnert. Überlieferungen zufolge glaubte man zudem, dass der Edelstein den Gott des Meeres, Poseidon besänftigen könnten: Seeleute warfen daher bei wüsten Stürmen Aquamarine über Bord, um die Wut des Meeresgottes zu lindern.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.