Goldener Herbst

Viktorianische Demi-Parure mit Almandin-Granat & Chrysoberyll, um 1855


2.490,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Viktorianische Demi-Parure mit Almandin-Granat & Chrysoberyll, um 1855
Viktorianische Demi-Parure mit Almandin-Granat & Chrysoberyll, um 1855
Beschreibung
Die Demi-Parure, ein Set aus Brosche und Ohrringen, war oftmals der repräsentativste Tagesschmuck, den eine bürgerliche Frau im viktorianischen Zeitalter besaß. Die Elemente eines solchen Sets waren zueinander passend, jedoch meist nicht identisch gestaltet. Die vorliegende Brosche besteht aus ineinander verschlungenen Knoten aus Gold, denen ein Geflecht aus fein gearbeiteten goldenen Blättern aufgelegt ist. Kirschrote Almandine und grün-gelbe Chrysoberylle sind hier wie reife Früchte gefasst. Die Ohrringe sind je als goldenes Oval gearbeitet. Ein Arrangement aus Ästen und Blättern trägt hier einen tropfenförmigen Almandin, flankiert von goldenen Girlanden. Die naturalistischen Elemente sind typisch für Schmuck der 1850er Jahre. Das feine Set entstand in Großbritannien, wie sein Entwurf und seine Materialwahl nahelegen. Die Kombination aus kirschrotem Almandin-Granat und gelblich-grünem Chrysoberyll ist typisch viktorianisch. Neben dem auffallenden Farbkontrast der beiden Steine führte auch ihre gemeinsame Fundstelle zur Popularität dieser Kombination, denn beide Steine wurden in den reichen Minen Ceylons geborgen (heute Sri Lanka), das seit 1803 britische Kronkolonie war. Das Set ist sehr schön erhalten. Es ist leicht gearbeitet und somit auch über längere Zeit angenehm zu tragen.
Mehr Lesen
Größe & Details
Viktorianische Demi-Parure mit Almandin-Granat & Chrysoberyll, um 1855
Goldener Herbst
2.490,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren