Be a Star!

Viktorianischer Goldring mit Sternsaphir, Rubinen & Diamanten, England um 1890

Eine wahrhaft himmlische Erscheinung ist dieser aufregende Ring der 1890er Jahre. In seiner Mitte präsentiert er ein exquisites Edelsteinarrangement mit einem hoch geschliffenen Sternsaphir im Zentrum. Der zu einem ovalen Cabochon geschliffene, betörende Edelstein von etwa 7,60 Karat zeigt eine milchige, hellblaue Farbe, die an einen nebligen Morgenhimmel erinnert. Der Stein zeigt in direktem Licht einen deutlichen, sechstrahligen Stern. Hervorgerufen wird dieser als Asterismus bekannte Effekt durch Einlagerungen des Minerals Rutil, dessen nadelförmige Kristalle das Licht brechen. Ein Kranz aus acht natürlichen Rubinen im Altschliff und acht Diamanten im Rosenschliff von zusammen etwa 0,82 Karat umrahmen den Mittelstein in abwechselnder Setzung. Eine feine Unterkaderung hält die Steine und verleiht dem Schmuckstück trotz seiner Größe eine gewisse Leichtigkeit, die durch die an den Schultern dreigeteilte Goldschiene noch unterstützt wird. Wir haben den Ring zur Deutschen Gesellschaft für Edelsteinbewertung geschickt um sicher zu gehen, dass die hier verwendeten Steine echt sind. Das entsprechende Zertifikat wird zusammen mit dem Ring ausgehändigt und ist in diesem Angebot abgebildet. Der handgeschmiedete, viktorianische Ring kam aus England zu uns und dort ist er vermutlich auch entstanden. Dies verwundert nicht, ist doch das Britische Empire mit seinen edelsteinreichen Kolonien seit jeher als Handelsnation an den Edelsteinvorkommen der Welt interessiert gewesen und so finden sich auch heute noch in einer Stadt wie London herrliche Preziosen mit Steinen aus aller Herren Länder. Ein Grund weshalb wir uns dort so gern auf die Suche begeben....

Besonders in Schmuckstücken der Viktorianischen und Edwardischen Epoche finden sich oft sehr qualitative Edelsteine. Nachdem Queen Victoria 1877 zur Kaiserin von Indien gekrönt worden war, waren den Handelswegen des Britischen Empires zu den kostbaren Edelsteinen des indischen Subkontinents Tür und Tor geöffnet. Rubine, Saphire und Smaragde sowie Diamanten und andere Farb-Edelsteine kamen über den Seeweg auf die Insel und wurden von den Goldschmieden in London und den anderen großen Zentren Englands begierig zu Schmuckstücken für die Damen des Bürgertums verarbeitet.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen