Moonlight Shadow

Viktorianischer Mondstein-Armreif in Gold, England um 1890

Mondsteine wie jene der schimmernden Reihe dieses viktorianischen Armreifs gehören zu den ganz besonderen Edelsteinen. Ihr geheimnisvolles Farbspiel erinnert an das Licht des Mondes und erzeugt eine mystische Aura, welche die Blicke gefangen nimmt. Dieser ungewöhnliche Effekt, Adulareszenz genannt, ist ein unvergleichlicher, bläulich-weißer Schimmer, der über die gesamte Oberfläche der Mondsteine gleitet. Der vorliegende Reif aus dem England des späten 19. Jahrhunderts wirkt so wie eine wahrhaft himmlische Erscheinung. Drei qualitätvolle Ceylon-Mondsteine wurden für den Reif zusammengefasst. Der Mittelstein ist dabei größer als die beiden äußeren Steine, was zu einer feinen Betonung der Mitte führt. Alle Mondsteine sind als ovale Cabochons geschliffen und begeistern durch ihr zartes Blauweiß, wie man es nur bei Mondsteinen des indischen Subkontinents findet und die heute selten geworden sind. Bei jeder Bewegung ergeben sich neue, wundervoll schimmernden Lichtreflexe und verändern das Aussehen der Steine. Der Armreif besteht aus zarten Stegen, die das Mittelstück sicher halten. Es ist aus rötlichem Gold gefertigt und rundet das ätherische Farbspiel harmonisch ab. Ein zauberhafter Schmuck für das Handgelenk, der die Zeitläufte wunderbar überstanden hat und noch heute uneingeschränkt getragen werden kann.

Das Britische Empire stand in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts im Zenit seiner Macht. Im weltumspannenden Kolonialreich lebte beinahe beinahe ein Viertel der Weltbevölkerung. Als Folge dessen ergoss sich aus den Kolonien ein nicht enden wollender Strom exotischer Waren und Kostbarkeiten in die großen Häfen des englischen Mutterlandes. Edelsteine und Perlen wurden in nie gesehener Menge importiert und die Schmuckproduktion jener Jahre war so reichhaltig wie nie jemals zuvor oder danach.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.