Bezaubernde Blüte

Viktorianischer Perlen-Anhänger in Gold, England um 1900

Sterne und Blüten sind Allzeitklassiker in der Geschichte des Schmucks und sie finden sich in allen möglichen Formen, Materialien und Ausführungen. Besonders das 19. Jahrhundert liebte strahlende Sterne ebenso wie duftende Blüten und so freuen wir uns sehr über das hier vorliegende Exemplar aus spätviktorianischer Zeit, das aus London zu uns kam. Der Anhänger aus warm schimmerndem Gold zeigt sich in floraler Form. Die Oberfläche seiner zwölf Blätter sind vollkommen mit natürlichen Perlen ausgefasst, die im weichen Schimmer lüstrieren. Der Wechsel von geschwungenen Blättern und kleinen, wie Tulpen wirkenden Elementen ringsum eine aufgesetzte, zentrale Blüte erweckt einen reichen Eindruck. Durch seine niedliche Form und seine edlen Materialien wirkt das in den Jahren 1900 entstandene Stück bezaubernd und nostalgisch. Durch die leuchtende Farbigkeit ist es genau das richtige Highlight für ein dunkles Outfit. Wir bilden anbei eine Seite aus einem zeitgenössischen Katalog ab, der zeigt, in welcher Fülle der Formen entsprechende Anhänger in Großbritannien entstanden. Abb. aus dem Katalog der Goldschmiths & Silversmiths Co. Ltd., 112 Regent Street, London, 1901, abgebildet bei Peter Hinks (Hrsg.): Viktorianischer Schmuck, Hildesheim/Zürich/New York 1996, S. 21.

Naturperlen gehörten schon immer in die Kunst- und Wunderkammern der Herrscher Europas. Die Werthaltigkeit von Naturperlen gegenüber Zuchtperlen liegt auf der Hand, handelt es sich doch dabei wie bei natürlichen Edelsteinen um kleine Naturwunder. Der Preis für Naturperlen lag in den Jahren um 1900 bei etwa dem für gleichgroße Diamanten und Perlen für eine Halskette wurden meist aus Kostengründen einzeln erworben und gesammelt bis ein Strang beisammen war. Der Zauber, der von natürlichen Perlen ausgeht, ist kaum in Worte zu fassen, ist doch jede Naturperle anders als die andere und hat ihren eigenen Glanz, ihr eigene Struktur und Lüster. Es sind immer wunderbare Unikate der Natur – die heute kaum noch zu finden sind.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen