Im Wandel der Zeiten

Viktorianischer Ring mit Korallengemme in Gold, datiert 1870 und später

Der hier vorliegende Ring hat bereits viel erlebt im Laufe der letzten 150 Jahre – und beim genauen Blick auf seine Details gibt er hiervon auch einiges preis. Eine erste Etappe verrät der Blick auf die Punzen des Ringes aus graviertem Gold und einer Gemme. Der Ring aus der eher seltenen Goldlegierung von 22 Karat wurde im Jahre 1870 dem Beschauamt der englischen Stadt Birmingham vorgelegt. Zwölf Jahre später dann erhielt er zusätzlich eine Gravur. Sie erinnert an I. oder J. Presidder, verstorben am 31. Januar 1882. Die ehemalige Nutzung als Trauer- oder Erinnerungsring legt nahe, dass die Front des Ringes vermutlich einst eine Blüte aus weißen Perlen und schwarzem Email getragen haben wird, den Gepflogenheiten der Trauer jener Zeit entsprechend. Einige solche viktorianische Trauer- und Erinnerungsringe haben sich erhalten. In jüngerer Zeit schließlich wurde die Front – vielleicht war sie beschädigt – durch eine Gemme aus Koralle ersetzt. Während die hochkarätige Goldfassung neu ist, die Farbe und Verarbeitung verrät dies, wurde die Gemme selbst wohl noch im 19. Jahrhundert geschnitzt. Ein bärtiger Mann ist hier zu sehen: Vermutlich ist es Zeus, der Göttervater. Korallenschmuck wurde schon im 19. Jahrhundert gern getragen, als er in der Regel als Mitbringsel aus Italien im Heimatland der Reisenden gefasst wurde. Gerade in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts entwickelte sich eine wahre Korallenmode. So ist diese Mariage, wie man Verbindungen zweier Elemente verschiedener Schmuckstücke nennt, eine durchaus glückliche Verbindung.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen