à la Girafe

Vintage Clip-Brosche in Form einer Giraffe aus Gold & Email, um 1970


2.890,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Vintage Clip-Brosche in Form einer Giraffe aus Gold & Email, um 1970
Vintage Clip-Brosche in Form einer Giraffe aus Gold & Email, um 1970
Beschreibung
Im Juni des Jahres 1827 erreichte Zarafa als Geschenk des ägyptischen Gouverneurs Ali Pascha Paris. Sie war die erste lebende Giraffe, die neuerer Zeit in Europa zu sehen war und sorgte für eine Sensation. Seit der Zeit der Römer waren bis auf eine Giraffe, die im Jahr 1486 nur kurz am Hofe der Medici in Florenz lebte, keines dieser ungewöhnlichen Tiere nördlich des Mittelmeeres zu sehen gewesen. Nur Gerüchte kursierten über die langhälsigen Tiere, die man für eine Kreuzung zwischen Kamel und Leopard hielt. Zarafas Erscheinen beeinflusste sogar die Mode der Zeit: Die Damen trugen das Haar „à la girafe“ mit hohen Knoten hochgesteckt, während Herren hohe Hüte, sogenannte „girafiques“, mit Krawatten und gefleckten Westen bevorzugten. Die vorliegende exquisite vintage Brosche zeigt sich in Form einer Giraffe aus kostbaren Materialien. Das Schmuckstück ist aus hochkarätigem Gold geschmiedet und kann mit einer doppelten Clip-Nadel getragen werden. Das charakteristische Fellmuster ist aus farbiger Emailmalerei gebildet und das Auge besteht aus einem roten Rubin und zwei kleinen Diamanten. Unsere Clip-Brosche ist in den Jahren um 1970 gefertigt worden. In jenen Jahren waren Broschen in Tierform eine große Mode. Jedes der großen Juwelenhäuser hatte entsprechende Modelle im Programm, die stets in niedlicher und lustiger Art die Eigenheiten der dargestellten Tiere liebevoll überzeichneten. Van Cleef & Arpels taten sich besonders hervor mit ihren berühmten Entwürfen für einen Löwen und eine Giraffe, doch auch Cartier und Maubussin hatten Katzen und Hunde im Programm und folgten damit dem Londoner Goldschmiedehaus Kutchinsky. Unsere Giraffe gehört in dieses Umfeld und ist vermutlich in Deutschland entstanden. Edelste Materialien sind hier meisterlich verarbeitet worden, sodass die Brosche auch in dieser Hinsicht überzeugt. Die mehr als 7 Zentimeter hohe Brosche, die aus einem Nachlass an der vornehmen Hamburger Elbchaussee zu uns fand, ist sehr schön erhalten. Vgl. zur Geschichte der Tierbroschen mit vielen Beispielen David Bennet und Daniela Mascetti: Understanding Jewellery, Woodbridge 2010, S. 428, S. 431.
Mehr Lesen
Größe & Details
Vintage Clip-Brosche in Form einer Giraffe aus Gold & Email, um 1970
à la Girafe
2.890,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren