Acht feine Reihen Lüster

Elegantes Akoyaperlen-Armband mit Diamantschließe, um 1985

Der größte Schatz und feinste schmückende Gabe des Meeres ist sicherlich die Perle. In vielen Jahren durch die Mühen der Muschel geformt, erfreut sie uns mit ihrem Lüster und ihrem unnachahmlichen Schmelz, den man in der Fachsprache auch Orient nennt. In diesem Angebot kommt ein elegantes Armband aus Perlen von warm schimmernder, weißer Farbe zum Angebot. Die Perlen glänzen weich und zeigen einen samtigen Lüster mit nur sehr wenigen Wachstumsmerkmalen, die sie als Naturprodukt ausweisen. Die Perlen sind in acht feinen Strängen gereiht und werden von einer ausgesprochen prachtvollen Schließe gehalten. Das Schloss des Armschmucks und zwei Abstandshalter sind aus hochkarätigem Gold gearbeitet und die Schließe ist mit sechsundsechzig weiße Brillanten mit einem Gesamtgewicht von etwa 2,28 ct besetzt. Das Schmuckstück ist ein zeitloser Klassiker der in keiner Schmuckschatulle fehlen sollte, denn ob jung oder alt – Perlen schmücken immer!

In vielen Kulturen hat die Perle einen tiefen Symbolcharakter. So sind Perlen in China Symbol für Reichtum, Weisheit und Würde; in Japan bedeuten sie Glück, in Indien den Reichtum an Kindern. Die Perle galt darüber hinaus sowohl als Aphrodisiakum als auch als Heilmittel gegen Melancholie und Wahnsinn. Auch steht sie als Symbol für Tränen. Schon bei den Griechen und Römern waren Perlen als Schmuckstücke sehr begehrt. Die griechische Bezeichnung „margarita“ wurde gleichsam auch als Bezeichnung für die Geliebte eingesetzt, ein Begriff, der sich bis heute im Namen Margarete erhalten hat. Im Mittelalter galten Perlen als Zeichen der Liebe zu Gott und so haben sich zahlreich feine Klosterarbeiten erhalten, die aus winzigen Flußperlen hergestellt sind. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Perlmuscheln, die ganz verschiedene Perlen hervorbringen können, so ist die Beschäftigung mit Perlen eine Wissenschaft für sich. Perlenschmuck gehört klassischer Weise zu jeder guten Grundausstattung einer Dame – Im Schmuckkästchen darf die klassische Perlenkette nicht fehlen. Mit Ihr ist man immer gut gekleidet, sie schmückt zu jedem Anlass.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.