Romantische Schleife

Wohlerhaltene Rokoko-Brosche mit Granaten & Naturperlen, um 1780

Im 18. Jahrhundert fiel es den Damen der höheren Gesellschaft bisweilen schwer, der sich rasch ändernden Mode zu folgen. Anfang 1774 waren beispielsweise kleine, tropfenförmige Ohrringe der letzte Schrei, während nur drei Monate später kurzzeitig überhaupt kein Ohrschmuck mehr getragen wurde. In den letzten Dekaden des 18. Jahrhunderts waren dann wieder vor allem lange Ohrringe gefragt, die bei den turmhohen Frisuren und gepuderten Perücken jener Zeit nicht untergehen sollten. Viel einfacher verhielt es sich mit Broschen, die zu jeder Gelegenheit in ganz verschiedenen Größen auf den prunkvollen Kleidern getragen wurden. Besonders beliebt waren Schleifenmotive, die aufgrund des Knotenmotivs, das sie beinhalten, häufig ein Freundschaftsgeschenk oder eine Liebesgabe waren: Denn in ihrer schwer oder gar nicht lösbaren Natur waren Knoten ein Motiv der Freundschaft und Liebe. Die hier vorliegende Brosche stammt aus eben dieser bewegten Epoche. Reich besetzt mit böhmischen Granaten und natürlichen Perlen vermittelt sie auch mit ihren Materialien eine romantische Botschaft: So symbolisieren Granate wie alle roten Edelsteine die Liebe, und die Perle gilt als Attribut der Göttin Venus. Zeittypisch ist unsere Schleifenbrosche in der sog. „silver on gold“-Technik gefertigt, bei der die Edelsteine in Silber gesetzt wurden, das rückseitig mit Gold verblendet wurde. So färbte das Silber nicht auf die kostbaren Stoffe ab und eine konstrastreiche Oberfläche der Juwelen war gesichert. Sehr schön hat sich die feine Brosche aus der Zeit Marie Antoinettes erhalten und ist bis heute unkompliziert zu tragen. Ein romantisches Schleifchen, das immer wieder von Neuem erfreut!

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen