Tröstliche Blumen

Antiker Medaillon-Anhänger aus Onyx, Gold & Perlen, um 1890

Über die Jahrhunderte hatte Schmuck mit Blumen stets eine besondere Bedeutung. Jede Pflanze hatte ihre eigene Symbolik, so dass man zurecht von einer wahren „Sprache der Blumen“ reden kann. Vor allem im 19. Jahrhundert war es beliebt, über das Verschenken von Blumen miteinander geheim zu kommunizieren, als es die Etikette gebot, Gefühle vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Der hier vorliegende Medaillon-Anhänger der Jahre um 1890 ist aus einem großen, oval polierten Onyx gefertigt. Seine tiefschwarze Oberfläche ist glänzend poliert und zeigt in der Mitte den Zweig einer Fuchsie mit ihren charakteristisch nickenden Blüten. Die Darstellung der Pflanze ist mit schimmernden Perlen und kleinen Diamantrosen besetzt. Gerade diese Blume und die von ihr abgeleitete Farbe hatte vielfältige Bedeutungen und war im 19. Jahrhundert ausgesprochen populär: Das rötliche Violett der exotischen Gewächse war die Modefarbe der Jahre um 1890 und galt als Symbol des guten Geschmacks. Darüber hinaus versinnbildlichte die Fuchsie die vertrauensvolle Liebe. In diesem Sinne ist wohl auch der Fuchsienzweig auf unserem Medaillon zu verstehen. Mit seiner schlichten, reduzierten Gestaltung und schwarzen Farbe ist der Anhänger ein typischer Trauerschmuck, wie er vor allem in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts weit verbreitet war. Rückseitig ist der Anhänger zu öffnen, ein Kristallglas in Gold ermöglicht die sichere Verwahrung von Andenken an einen geliebten Menschen: Photographien, einer Haarlocke oder gar eines persönlichen Briefchens.

Das 19. Jahrhundert, mit seinen zahlreichen Unruhen und gesellschaftlichen Umschwüngen, doch auch mit einer Konzentration auf das Familiäre, hat eine große Vielfalt an Schmuckentwürfen hervorgebracht. Schmuckstücke mit Bildmedaillons für Porträts oder Locken eines geliebten Menschen waren klassische Schmuckstücke der Erinnerungskultur, sie waren Unterpfand der zwischenmenschlichen Zuneigung.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


UNSER VERSPRECHEN

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Play