Sonne über Weizenfeldern

Antikes Armband mit Smaragden & Diamanten in Gold, St. Petersburg um 1915

„Wenn ich das Wort Russland höre, denke ich an eine große Ebene, auf der es dämmert. Ich kann mir nicht denken, dass die Sonne dort scheint; es ist dort immer Dämmerung, und in der Ferne ist eine große Stadt mit Lichtern in den Fenstern, und irgendwo in der Dämmerung singt einer oder weint einer." Zwischen diesen beiden Polen, wie sie Eduard von Keyserling in seinem 1917 entstandenen Roman „Fürstinnen“ so treffend beschreibt, zwischen diesen beiden Polen schwingt noch heute unsere Vorstellung, wenn wir an das Russland des späten Zarenreiches denken. Einerseits Glanz und Festlichkeit, andererseits die Schwermut und die Melancholie der weiten Landschaft. Das hier vorliegende Armband aus edlen Materialien erzählt uns von diesen Impressionen. Denn es ist in St. Petersburg entstanden, ausweislich seiner Punzierung zwischen 1908 und 1927, vermutlich noch vor der Revolution in der Hauptstadt des Zaren. Zugleich glänzt es warm und sommerlich wie die endlosen Weizenfelder der russischen Ebenen. Mittig präsentiert und das rotgoldene Armband drei herrlich grüne Smaragde im ovalen Cabochonschliff begleitet von sechs einzeln gefassten Altschliff-Diamanten. Es handelt sich bei den Smaragden vermutlich um russische Steine, wurden doch im Jahr 1830 im Uralgebirge bedeutend Vorkommen entdeckt. Auch ist das Armband aus Gold mit dem typisch russischen Feingehalt von 56 Zolotnik gearbeitet (entspricht 583/000). Das Schmuckstück aus fein verarbeiteten Gliedern legt sich weich um das Handgelenk. Es schließt sicher und ist sehr schön erhalten.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.