Blumen des Herzens

Zauberhaftes Blütencollier mit Almandinen & Perlen, Georgian um 1800

Der Granat kommt in erstaunlich vielen Farb-Varietäten vor. Die Spannbreite seiner Farben reicht vom tiefdunklem Rot der Pyropgranate aus den Fundstellen Böhmens bis hin zum strahlenden Grün der im Ural gefundenen Demantoid-Granate. Zu einer besonders schönen Variante dieses Edelsteins zählt der Almandin, der in einem Rotton mit einer feinen Beimischung von Blau überzeugt und so je nach Lichteinfach beinahe purpurn wirkt. Das hier vorliegende, zauberhafte Collier der Jahre um 1800 präsentiert gleich 25 dieser besonderen Edelsteine im Facettenschliff. Die Almandine haben sich zu vier anmutigen Blüten versammelt, in deren Mitte jeweils eine kleine Naturperle schimmert. Alle Steine sind auf Folien gefasst und zeigen damit eine Technik, die im 18. und frühen 19. Jahrhundert üblich war. Die unterlegten Silberfolien reflektieren das einfallende Licht zusätzlich und werfen es durch die Edelsteine zurück. So ergibt sich eine schöne Harmonie von strahlendem Rot mit ganz eigener Qualität. Die zarten Goldfassungen nehmen sich dabei maximal zurück und stellen die Edelsteine effektvoll in den Vordergrund. Das feine Collier ist ein schönes Zeugnis des beginnenden 19. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit beherrschte das Britische Empire die bedeutendsten Edelsteinvorkommen der Erde. Die Jahre von 1714 bis 1830 gingen als Georgian Era (benannt nach den Königen Georg I. - IV.) in die englische Geschichte ein. In dieser Zeit löste England Frankreich als dominierende Macht Europas ab und baute sein weltumspannendes Kolonialreich auf. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass dieses Schmuckstück aus London zu uns kam.

Wussten Sie, dass Granate als tiefrote Edelsteine bereits in der Antike als Liebesgeschenke eingesetzt wurden? Dem Edelstein, der in erstaunlich vielen Varietäten heute auf der ganzen Welt gefunden wird, werden zudem zahlreiche Schutzfunktionen zugesprochen. Er sollte dem Volksglauben der vergangenen Jahrhunderte zufolge so vor bösen Träumen schützen und anderen realen Gefahren. So wurde beispielsweise im 19. Jahrhundert noch angenommen, dass Träger(innen) dieses Steins neue Kraft und Energie entfalten könnten, um sich gegen Böses zu schützen und sich gegen Unrecht durchzusetzen.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen