Ein unbekannter Himmel

Prachtvolles Amethyst- & Gold-Armband des Art Déco aus Wien, um 1935

Der Anblick dieses Armbandes ist wie der Blick in einen fremden Himmel. Sechs bislang ungesehene, kostbar leuchtende Gestirne scheinen hier versammelt. Jedes eine eigene Sonne, senden sie ihr goldenes Licht in den Raum, wärmen die Augen und umschmeicheln die Haut. Üppige, plastische Schmiedearbeiten rahmen je einen verführerischen Amethysten. Vielhundertfach brechen und reflektieren sie das Licht. Das Armband ist ein Fest der Sinne – und zugleich ein Fest handwerklicher Präzision und Finesse. Abwechselnd sind große und kleinere Elemente beweglich miteinander verbunden. Jedes Element ist aus Gelb- und Rotgold gefertigt in einem reichen, auf der Geometrie des Kreises und des Quadrates entwickelten Entwurf. Die delikat bearbeiteten Oberflächen entwickeln ein ganz eigenes, reiches Lichtspiel. Denn einmal ist das Gold glatt und glänzend poliert, dann wieder durch geschickte Torsionen scheinbar zu funkelnden Seilen oder zart wirkenden, federleichten Blütenblättern geschmiedet. Die wunderbaren, facettierten Amethyste schließlich erweitern das Farbspektrum des Stückes noch einmal und geben dem Armband eine besondere Tiefe und Wärme. So entsteht ein Schmuckstück, dass trotz seines Farbenreichtums im Detail harmonisch wirkt. Das Armband ist ausweislich seiner Punzen in Wien entstanden. Seine Formensprache lässt es uns in die Jahre des späten Art Déco datieren, als die Lust an der Geometrie hin zu reicheren, plastischeren Formen tendierte als zuvor. Es ist ein prachtvolles Zeugnis dieses neuen Stils, der in den 1930er Jahren die Schmuckentwürfe bestimmte, und wirkt in seiner prachtvollen Schwere auch heute ganz unmittelbar als Ausdruck freudiger Schönheit.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.