Weinlaub und Vergissmeinnicht

Antike Demi-Parure mit Muschelgemmen in Gold, Österreich-Ungarn um 1870


2.490,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Antike Demi-Parure mit Muschelgemmen in Gold, Österreich-Ungarn um 1870
Antike Demi-Parure mit Muschelgemmen in Gold, Österreich-Ungarn um 1870
Beschreibung
Fransen aus Gold, lange Ohrringe, Muschelgemmen, eine runde Brosche, Weinlaub und wilde Mänaden – all diese markanten Modeerscheinungen der Jahre um 1870 vereint das vorliegende Set aus Brosche und Ohrringen. Es handelt sich um eine Demi-Parure, deren Elemente zueinander passend gefertigt wurden, und die eine Dame der gehobenen Gesellschaft zu jeder täglichen Gelegenheit repräsentativ schmücken konnte. Jedes Element ist um eine Muschelgemme herum komponiert, die eine Mänade mit Weinlaub im Haar zeigt. Mänaden bzw. Bacchantinnen waren in der antiken Mythologie die Anhängerinnen des Weingottes Dionysos bzw. Bacchus, dessen wilde Umzüge vielen Künstlern zur Inspiration gereichten. So oft wie sonst nie finden wir in den 1860er und 1870er Jahren im Schmuck Darstellungen von Weinlaub, Bacchantinnen, Satyrn und all jenen Geschöpfen, welche die Bacchanalien begleiteten: Die Industrialisierung war in vollem Gange, das gesellschaftliche Regelkorsett eng geschnürt – fern und romantisch lockte da der Traum von der vermeintlich zügellosen Antike. Thematisch weniger gewagt sind die Rahmen der Gemmen gestaltet. Sie zeigen kleine Blüten aus Türkis und Perlen, von fein ziselierten goldenen Blättern begleitet: Es handelt sich um Vergissmeinnicht-Blüten, die ihre sprechende Bedeutung auch im Bereich des Schmucks transportierten. Die Demi-Parure hat sich in ihrem Original-Etui wunderbar erhalten. Ihre Punzen bestätigen die stilistische Datierung, denn sie wurden nur zwischen 1867 und 1872 in der damaligen KuK-Monarchie Österreich-Ungarn verwendet.
Mehr Lesen
Größe & Details
Antike Demi-Parure mit Muschelgemmen in Gold, Österreich-Ungarn um 1870
Weinlaub und Vergissmeinnicht
2.490,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren