Paradise Now

Expressive Paradiesvogel-Brosche aus Gold, Rubinen & Diamanten, um 1950

Diese Brosche ist ein Schmuckstück, das wir sofort in unser Herz geschlossen haben. Der ebenso witzige wie niedliche Paradiesvogel besteht aus massivem Gold und begeistert durch seine erstklassig gearbeiteten Oberflächen. Das Stück ist vermutlich in Wien entstanden und datiert in die 1950er Jahre. In dieser Zeit, kurz nach dem Krieg, war das Bedürfnis nach großen Schmuckstücken in edlen Materialien groß. Besonders gegenständliche Entwürfe lösten das strenge, späte Art Déco ab, ohne diese Formensprache ganz zu verleugnen. Das Federkleid des Luftjuwels ist durch goldene, plastische Gravuren dargestellt, die sich expressiv und elegant zu bewegen scheinen. Das kostbare Tier ist mit Edelsteinen geschmückt und eingeschliffene Rubine besetzten sowohl Flügel als auch Schwanzfedern. Diamanten schmücken seinen Kopf und Blattwerk gibt saphirene Blüten frei, die ebenfalls mit Diamanten besetzt sind. Eine große Doppelnadel auf der Rückseite macht den Paradiesvogel auch auf festen Stoffen und Pelz tragbar – Stücke dieser Art wurden gern auf Pelzmänteln getragen. Dabei besteht die Brosche aus Gold in einer seltenen Legierung, die in Österreich nicht punzierbar ist. Jedoch wird das Stück mit einer detaillierten unabhängigen Expertise geliefert, welche die Materialien bestätigt hat. Die exzellente Verarbeitung und die besonders hochwertige Materialien der Brosche sind ausschlaggebend für den Wert des Stückes – abgesehen von dem wundervollen Entwurf, der diese Vogelbrosche zu einem ganz besonderen „Conversation-Piece" werden lässt, das sicher begeisterte Reaktionen hervorrufen wird.

Der Schmuck der 1960er Jahren wendet sich verspielt gegen die Abstraktionen des Art Déco ebenso wie gegen den weit verbreiteten Klassizismus der unmittelbaren Vorkriegsjahre und bezeugt so den Willen zu einem vollkommenen Neuanfang. Mit Leichtigkeit und Witz wurde den Entbehrungen des Krieges entsagt und sich der Zukunft zugewandt, ohne zugleich zu vergessen, den neuen Reichtum des Wirtschaftswunders auch im Bereich des Schmuckes auszudrücken

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.