Reiche Blüte

Kostbare Diamant-Brosche mit Naturperle, Paris um 1890


9.890,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Paris, kurz vor 1900: Luxus, Lebensfreude und reiche Ausstattung waren zum Ideal der letzten Dekaden des 19. Jahrhunderts erhoben worden. Die Belle Époque schwelgte in Reichtum und Glanz. Im Moulin Rouge tanzten die schönsten Tänzerinnen der Welt, auf dem brandneuen Eiffelturm trafen sich die Paare der besten Gesellschaft. Die Künstler aller Länder strömten in die Stadt und brachten neue Kunst zum Vorschein; die Dichter trafen sich in den Cafés. In der neuen Opera Garnier stellte die gehobene Pariser Gesellschaft ihre Roben und ihre Pracht zur Schau, stets nach der neuesten Mode. Die hier vorliegende Brosche jener Jahre präsentiert sich in einer Harmonie aus Weiß: Perlen und Diamanten glänzen in ihrem Licht und sind in Silber gesetzt. Der Entwurf zeigt eine Ranke, welche einen Rahmen bildet für eine Blüte aus zwei großen Diamanten und einer Naturperle. Insgesamt sind hier rund 4,00 Karat Diamanten eingesetzt. Die freie, elegante Verteilung der Blattansätze mal rechts und mal links lässt bereits die Freude des Jugendstil an der Welt der Pflanzenformen erahnen. Die geschlossene Form wirkt zugleich wie die Krümme eines Bischofsstabes. Dass die Brosche im kühlen Glanz von Silber leuchtet um das Licht der Diamanten und Perlen auf das Beste unterstützen, war die übliche Technik zu einer Zeit, als Weißgold oder Platin noch nicht zur Verfügung der Goldschmiede standen. Die Rückseite des Stücks ist dabei aus hochkarätigem Gold gefertigt, um Verfärbungen auf Kleidern oder Haut zu vermeiden. Die Punzen der Brosche belegen, dass sie in Frankreich entstanden ist, genauer in Paris. Wir haben sie im Rheinischen entdeckt.
Mehr Erfahren
Mit der Erfindung des Gaslichtes und dann des elektrischen Lichtes zum Ende des 19. Jahrhunderts hatte mit einem Mal gleißende Helligkeit die Ballsäle Europas erfüllt. Kein dunkles, gelbes Kerzenlicht mehr, sondern das weiße Leuchten hunderter Lampen ließ den Schmuck der Damen glänzen und glitzern wie nie zuvor. Kein Wunder, dass in der Folge dieser Entwicklungen auch eine neue Mode entstand: Weißjuwelen aus Diamanten und Silber antworteten auf die neuen Lichtverhältnisse lösten die bisherigen farbigeren Entwürfe ab, Überhaupt wurde der Schmuck zunehmend reicher mit funkelnden Edelsteinen ausgefasst, um ein immer luxuriöseres und reicheres Erscheinungsbild zu schaffen. Auf den großen Bällen in Paris, London und St. Petersburg wurden immer prachtvollere Diamantcolliers präsentiert, zudem Tiaren, Broschen und Ringe, allesamt Träume in weißen Diamanten. Der Name der Epoche, die Belle Époque, zeigt noch heute das Ziel dieser Zeit an: In Schönheit zu glänzen. Doch auch in den folgenden Dekaden blieb die Mode weißen Schmucks aktuell, bis hin zum Art Déco der 1920er Jahre.
Mehr Erfahren
Mehr Lesen
Größe & Details
Reiche Blüte
9.890,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.