Antike Klänge

Sentimentale Brosche mit lyraspielendem Putto, um 1850


890,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Das 19. Jahrhundert war vernarrt in Schmuck mit geschnitten Steinen. Im Gegensatz zu früheren Epochen, in denen Gemmen und Kameen in verschlossenen Kabinetts verwahrt wurden und nur den privaten Sammler erfreuten, waren sie nun dazu gedacht als Schmuckstücke getragen und als transportable Kunstwerke von Jedermann bewundert zu werden. Besonders geschätzt wurden Gemmen und Kameen mit mythologischen Motiven, die vor allem in der Bucht von Neapel gefertigt wurden. Nordeuropäische Reisende brachten diese oft qualitätvoll geschnitzten Gemmen als Souvenirs mit in die Heimat; oft auch wurden sie von Händlern von Italien nach ganz Europa importiert und vor Ort gefasst. Die vorliegende Gemmenbrosche stammt aus den Jahren um 1850 und fand aus London zu uns. Ein goldener Rahmen mit umlaufend schwarzer Emaillierung hält das aus zweifarbiger Muschelschale geschnittene Schaustück. Die ovale Kamee präsentiert einen geflügelten Putto, der eine Lyra spielt. Es handelt es sich bei der Brosche um einen Trauerschmuck, dafür spricht nicht nur der schwarz emaillierte Rahmen. Die Lyra ist das Instrument, das in der Antike bei Begräbnissen gespielt wurde, vielfach ist es auf griechischen Grabsteinen abgebildet. Auf der Rückseite der Brosche ermöglicht ein Fach unter Glas, ein physisches Andenken bei sich zu tragen. Eine Strähne blonden Haares hat sich bis heute darin erhalten. In unseren Tagen, losgelöst von Trauerkonvention kann die Brosche natürlich auch als dekoratives Accessoire eingesetzt werden!
Mehr Lesen
Größe & Details
Antike Klänge
890,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.