Feuerwerk der Juwelen

Spektakulärer Cocktailring mit pinkfarbenem Saphir & 5,76 ct Brillanten, 1950er Jahre

Ein natürlicher pinkfarbener Saphir von 1,90 ct steht im Zentrum des vorliegenden Entwurfs. Der Edelstein hat eine leuchtende, intensive Farbe, die durch die Facettierung zwischen kühlem Bubblegum-Pink und feurigem rotstichigen Pink oszilliert und ebenso wie die Transparenz des Steines vollständig natürlich entstanden ist: Der Saphir ist unbehandelt, eine Rarität auf dem heutigen Markt. Der seltene und qualitätvolle Stein war Anlass, ihn zum Mittelpunkt eines prachtvollen Ringes werden zu lassen, der ihn als Zentrum eines Feuerwerkes inmitten von 5,76 ct Brillanten inszeniert. Besonders raffiniert ist die Anordnung der insgesamt 51 Brillanten. Da sie auf weißgoldenen Bändern allesamt in verschiedenen Richtungen, Höhen und Winkeln angeordnet sind, gleitet das Licht über sie und entfacht ein weißes, feuriges Funkeln wie bei einem echten Feuerwerk. Stets stehen mehrere Diamanten im perfekten Winkel zur Lichtquelle – und sobald diese über einen Diamanten hinweggeglitten ist, glimmt der nächste bereits auf. Ein niemals enden wollendes Lichterspiel wird so am Finger entfacht, das den Blick wieder und wieder auf den Mittelstein zieht. Der Ring ist in den 1950er Jahren entstanden als unikates Juwel und verkörpert die glamouröse, lebensfrohe Ästhetik jener Zeit hervorragend. Insbesondere die diamantbesetzten Weißgoldbänder, plastisch gestaltet und versetzt angeordnet, sind typisch für jene Zeit. Da der Ringkopf mit seinem skulpturalen Aufbau recht groß und ungewöhnlich schwer ist, sorgt eine zusätzliche Spange in der Ringschiene dafür, dass er getragen dennoch nicht kippen kann. Wir haben den Ring in Hamburg entdeckt. Er ist sehr gut erhalten und wird mit einem unabhängigen Gutachten geliefert, welches die Qualität der verwendeten Materialien bescheinigt.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.