Es geht an den Kragen

Antike Stabbrosche mit Perlen & Diamanten, um 1895


1.590,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Antike Stabbrosche mit Perlen & Diamanten, um 1895
Antike Stabbrosche mit Perlen & Diamanten, um 1895
Beschreibung
Broschen gehörten bis vor gar nicht allzu langer Zeit zu den unverzichtbaren Schmuckstücken. Keine Dame wäre noch um 1950 ohne Brosche aus dem Haus gegangen, denn ohne Brosche war die Kleidung nicht vollständig. Wie und wo die Brosche an der Kleidung getragen wurde, änderte sich den jeweiligen Moden folgend. Seit dem ausgehenden Jahrhundert war die sog. „Kragenbrosche“ populär, die etwa in Höhe des obersten Knopfes hochgeschlossener Blusen frontal vor dem Hals getragen wurden. Eine solche Kragenbrosche ist auch das vorliegende Exemplar. Die Brosche ist in den weichen, geschwungenen Formen der Belle Époque gestaltet. Sie präsentiert vier Perlen in einem warmen hellen Crememeton. Wellen aus Diamanten im Altschliff verbinden die Perlen und lassen an einen heiteren Tag am Meer denken. Zusammen mit einigen kleineren Diamanten im Rosenschliff sind hier rund 0,40 ct Diamanten versammelt. Die Schauseite der Brosche ist aus Silber gefertigt, im späten 19. Jahrhundert war dies die übliche Weise, Diamantene Schmuckstücke zu gestalten. Die Rückseite indes ist aus Gold geschmiedet, ebenso wie die in der Vergangenheit einmal erneuerte Nadel. Heute ist die Brosche zudem vollständig rhodiniert, d.h., mit einer Auflage aus Rhodium versehen worden, sodass sie einheitlich weiß glänzt. Die feine Brosche hat sich in einem antiken Etui eines britischen Juweliers erhalten, vermutlich ist sie auch in Großbritannien entstanden. Wir haben sie in London entdeckt.
Mehr Lesen
Größe & Details
video
Antike Stabbrosche mit Perlen & Diamanten, um 1895
Es geht an den Kragen
1.590,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren