The Romance of the Jewel

Filigrane Brosche mit Naturperle & Diamanten in Platin & Gold, um 1910


4.690,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
„Welches war der erste Edelstein, der den Menschen in seinen Bann zog? Vermutlich die Perle, da ihre Schönheit sofort offenbar wurde, als die Muschel sich öffnete, denn die Perle muss weder geschliffen noch poliert werden, und ihr Fund war wohl ein Nebenertrag der Nahrungssuche.“ Übersetzt nach Francis Stopford, The Romance of the Jewel, London 1920. Die Perle und der Diamant waren in der Schmuckgeschichte lange gleichrangig, denn bis ins frühe 20. Jahrhundert musste nach jeder Perle einzeln getaucht werden. Die allermeisten Austern trugen keine Perlen – aus ihren Schalen schnitt man dann Perlmuttknöpfe. Doch barg eine Auster eine Perle, war die Freude umso größer, denn diese waren aufgrund ihrer Seltenheit äußerst kostbar. Insbesondere schöne, große Perlen fand man selten. Oft erkor man diese dann zum Mittelpunkt feiner Schmuckstücke. Die große, barocke Perle im Zentrum der hier vorliegenden Brosche wird einst der glückliche Tagesfund eines Perltauchers gewesen sein. Sie ist von leicht barocker Form und zeigt sich von einem glänzenden, fliederfarbenen Lüster überfangen, in dem auch grüne Reflexe zu erkennen sind. Von der Perle ausgehend spannt sich ein filigranes Netz aus Platindrähten und Altschliff-Diamanten zu einer rechteckigen Grundform. Millegriffes bereichern das Lichterspiel der Diamanten um weitere Lichtreflexe. Die überaus feine Verarbeitung und der zarte Entwurf der Brosche sind typisch für Schmuckstücke der Zeit um 1910, als Schmuck für den Abend sich zunehmend in ein Geflecht feinster Drähte und wie frei schwebender Diamanten auflöste. Man erreichte dieses Erscheinungsbild, indem man eine dünne Schicht Platin auf Gold verarbeitete. Die Farbgebung der Perle fügt sich wunderbar in das ätherische Gesamtbild ein. Ein wunderbares Stück Handwerkskunst der Belle Époque!
Mehr Lesen
Größe & Details
The Romance of the Jewel
4.690,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.