Botschaft der Edelsteine

Viktorianischer Goldring mit dem Akronym: „Dearest“, England um 1890


1.190,00 € *
Inhalt 1 Stück
Grundpreis 1.190,00 € / Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Ringe sind die wohl bedeutungsvollsten Vertreter aus dem Bereich des Schmucks: Mit ihnen sind oft Versprechen verbunden, mit ihnen wurden Verträge besiegelt, und sie eignen sich auch sonst hervorragend, um sie mit Bedeutung aufzuladen. Das geschieht in der Regel über die verwendeten Edelsteine. So steht der Diamant in einem Verlobungsring für die Unendlichkeit der Liebe; das Verschenken eines Saphirs beinhaltet das Versprechen der Treue. Diese „Edelsteinsprache“, die übrigens schon Hildegard von Bingen beschrieb, fand im 19. Jahrhundert ihren schönsten Höhepunkt. Hier gipfelte sie in den sog. „Acrostic Rings“, also Ringen mit einer versteckten Botschaft, die sich aus den Anfangsbuchstaben der eingesetzten Edelsteine ergab. Der zarte Ring aus 12-karätigem Gelbgold, den wir im Süden Englands entdeckt haben, ist in den Jahren um 1890 entstanden und trägt seine Preziosen eben aus diesem Grund. Es handelt sich um jeweils einen Diamond (Diamant) / Emerald (Smaragd) / Amethyste (Amethyst) / Ruby (Rubin) / Emerald (Smaragd) / Sapphire (Saphir) / Topaz (Topas). so ergibt sich aus den Anfangsbuchstaben der Edelsteine im englischen das Akronym „Dearest“, was auf deutsch ja soviel wie „Liebste“ bedeutet. Um einen feinen Diamanten im Altschliff sind die farbigen Edelsteine wie die Blätter einer wundersamen Blüte angeordnet. In verschiedenen Kombinationen konnten mit Edelsteinen so unterschiedliche Wörter gebildet und Botschaften vermittelt werden. Ringe wie dieser waren Ende des 19. Jahrhunderts als Verlobungsringe besonders beliebt.
Mehr Lesen
Größe & Details
Botschaft der Edelsteine
1.190,00 € *
Inhalt 1 Stück
Grundpreis 1.190,00 € / Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.