Goldene Zeiten

Vintage Brosche aus zweifarbigem Gold, Deutschland um 1960

Gold war das große Thema des Schmucks der Nachkriegszeit: Es strahlte wiedergewonnenen Wohlstand und Optimismus aus. Mit dem Wirtschaftswunder hielt es auch als Protagonist Einzug in die Schmuckmode, ganz ohne zusätzlichen Edelsteinbesatz. Schwere, prachtvolle Halsketten und Armbänder nur aus Gold zierten bald ganze Seiten der Schmuckkataloge, die Auslagen der Juweliere und nicht zuletzt auch die Dekolletés, Handgelenke und Reverse modebewusster Damen. In Abwesenheit von Edelsteinen war es dann die Struktur des Goldes, welchen den Entwürfen zusätzlichen Reiz verlieh. „Textures fascinate craftsmen today more than ever before“ – „Texturen faszinieren die Kunstgewerbler heute mehr als jemals zuvor“, dies schrieb 1963 Graham Hughes, damals Sekretär der geschichtsträchtigen Worshipful Company of Goldsmiths, des englischen Berufsverbandes der Goldschmiede (Hughes, Modern Jewelry, London 1963). Nicht mehr rein glänzende, polierte Goldflächen waren gefragt, sondern solche, die durch ihre Oberflächen mit Licht und Schatten spielten und so alle Facetten der Goldfarben ausreizten. Die vorliegende Brosche ist solch ein Schmuckstück. Sie entspricht der modernistischen Vorliebe für Abstraktionen und besteht aus halbmondförmigen Elementen in Rot- und Gelbgold, die ineinander gelegt und mit feinen Schraffuren texturiert sind. Diese zarten, oberflächlichen Schraffuren waren insbesondere in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren beliebt, während die Texturen zum Ende der 1960er Jahre hin zunehmend kräftiger und dreidimensionaler wurden. Somit datieren wir die Brosche um 1960. Sie ist sehr gut erhalten und ein elegantes Accessoire im typischen Stil des Midcentury.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


UNSER VERSPRECHEN

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Play