„Frisch und anmutend“

Große vintage Ohrringe mit Smaragden & Diamanten, Italien um 2000

Die hier vorliegenden Ohrringe sind mit ihrem Besatz aus großen Smaragden und funkelnden Diamanten ungewöhnlich reich und prachtvoll ausgestattet. Insgesamt vier große, natürliche Smaragde in Tropfenform werden von rund 8,16 ct Diamanten im Brillant- und Navetteschliff gerahmt. Die großen Edelsteine sind von durchgängig sehr guter Qualität: Sie leben im Licht und ergänzen sich zu einem frischen und bezaubernden Eindruck. Tatsächlich entsteht aus jeder Kombination verschiedener Edelsteine eine ganz eigene Wirkung. Das faszinierende Grün des Smaragdes zum Beispiel kombiniert sich besonders gut mit dem hellen Glanz von Diamanten. Schon vor rund 220 Jahren wusste dies das deutsche Damenjournal „Der Bazar“. Hier finden wir im Jahr 1894 die Notiz: „Ganz besonders schön sind Smaragde mit Brillanten, vorausgesetzt, dass die Steine schön in der Färbung und im Schliff sind: Diese Zusammenstellung wirkt ungemein frisch und anmutend“. Jeder der Ohrringe besteht aus drei Teilen, einem Ober- und einem Unterteil in Tropfenform sowie einem beweglichen Verbindungsstück, dass den Ohrringen eine schöne pendelnde Bewegung ermöglicht. Die Edelsteine sind dabei in hochkarätiges Weißgold gefasst, das den Glanz der Diamanten und Smaragde alle Möglichkeiten gibt, sich unverfälscht zu entfalten. Die Ohrringe sind ausweislich ihrer Punzierungen in Italien entstanden, wohl in den Jahren um die Jahrtausendwende herum. Später wurden sie dann nach Frankreich importiert, auch dies ist durch entspr. Punzen an den Ohrstiften dokumentiert. Wir haben sie nun aus Paris mit nach Berlin gebracht. Ein unabhängiges Zertifikat hat die hervorragende Qualität der Materialien bestätigt, es wird mit den Ohrringen mitgeliefert.

„Kein anders Grün erreicht die Pracht des satt und vornehm gefärbten Smaragds. Unmöglich, ein grünes Glas mit diesem Stein vergleichen zu wollen, abwegig, selbst das Meer oder einen farbenprächtigen Papageien smaragden zu benennen. Wie mag es den Spaniern einst zumute gewesen sein, als sie im Jahre 1537 von den Indianern jenen Stein des Ehrgeizes und der leidenschaftlichen Liebe zum Geschenk erhielten?“ Mit diesen überschwänglichen Worten beschreibt ein populäres Sachbuch der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts den Smaragd. Die grüne Varietät des Beryll war schon im alten Ägypten begehrt und Ägypten beherrschte bis zum Untergang des Pharaonenreiches den Smaragdhandel im Mittelmeerraum. Erst mit der Eroberung Südamerikas durch die Spanier im 16. Jahrhundert entdeckte man dann auf dem neuen Kontinent reichhaltige Smaragdvorkommen, die fortan zu den begehrtesten Edelsteinen der europäischen Oberschicht avancierten. Der Smaragd gehört zu den wertvollsten Edelsteinen und besitzt schon seit jeher einen sehr hohen Stellenwert in vielen Kulturen, Mythen und Königshäusern. Die alten Ägypter erkannten schon früh die Heilkräfte des Smaragds, besonders aber seine Wirkung für die Augen. Sogar Plinius der Ältere schrieb über ihn: „Wenn die Augen geschwächt sind, so werden sie durch das Betrachten des Smaragds wieder gestärkt. Des Steines sanftes Grün vertreibt die Mattigkeit“. Nero solle ebenfalls einen Smaragd zur Stärkung seiner Augen als Monokel getragen haben und von Kleopatra heißt es gar, sie solle ihre Schönheit und Jugend durch das Tragen von Smaragden unterstützt haben. Der Smaragd wurde bereits schon in der Bibel erwähnt und galt in der Offenbarung des Johannes als vierter der zwölf Grundsteine der Jerusalemer Stadtmauer.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.